Premium Zugang




Immobilien Management

Der Kauf von Immobilien in Deutschland bringt täglich viele Aufgaben mit sich. Es gibt daher die Möglichkeit ein Immobilien Management Unternehmen (Hausverwaltung) zu beauftragen, welches alle Angelegenheiten, die mit der Immobilie verbunden sind, erledigt und betreut. Für die Inhalte einer solchen Beauftragung gibt es keine rechtlichen Vorgaben des Gesetzgebers, aber diese Übereinkunft zwischen dem Eigentümer und der Hausverwaltung basiert immer auf einem sogenannten "Hausverwaltervertrag". In diesem Vertrag werden die individuellen Rechte und Pflichten kundenspezifisch festgelegt, indem sie auf die Anforderungen und die Immobilien des Käufers abgestimmt werden.

Grundsätzlich werden zwei Arten der Hausverwaltung unterschieden - die wirtschaftliche und die technische Verwaltung.

Die wirtschaftliche Verwaltung kann folgende Aspekte enthalten:

  • Einberufung der jährlichen Eigentümerversammlung
  • Beauftragung und Bezahlung von Leistungen der Versorgung (Abfall, Strom, Wasser, usw.)
  • Zahlung von Rechnungen
  • Abrechnung der Jahresnebenkosten
  • Vereinnahmen und Verwaltung der Mieten
  • Mahnung säumiger Mieter
  • regelmäßige Finanzabrechnungen
  • Prüfung der Finanzabläufe auf Richtigkeit und Effizienz (Höhe der Miete, Versicherungen, usw.)
  • Buchhaltung
  • weitere wirtschaftliche Pflichten

Die technische Verwaltung kann Folgendes umfassen:

  • Übernahme und Wiedervermietung von Wohnungen
  • Kontrolle und Überwachung von Dienstleistungen (z.B. Reinigung)
  • Durchführung und Kontrolle von Instandhaltungsmaßnahmen und Modernisierungen
  • Betrieb und Kontrolle von Ausstattungselementen (Klingelsystem, Heizungssystem, Fahrstuhl, Sicherheitsgeräte)
  • weitere technische Pflichten

In den meisten Fällen ist die Hausverwaltung der erste Ansprechpartner, an den sich die Mieter mit ihren Problemen bezüglich der Wohnung wenden. Der Hausverwalter repräsentiert den Eigentümer und betreut daher alle Angelegenheiten, die mit der Immobilie in Verbindung stehen. Er bildet somit das Zwischenstück zwischen dem Eigentümer und den Mietern.

Einige Hausverwaltungen bieten zusätzlich noch einen Hausmeisterservice an. Dies umfasst grundsätzlich folgende Punkte:

  • kleine Reparaturen
  • regelmäßiges Reinigen des Treppenhauses und der Straße vor dem Haus
  • Gartenarbeiten
  • Entfernen von Schnee und Eis im Winter (Streupflicht)
  • Herausstellen der Mülltonnen
  • Sauberhalten des Hinterhofs

Der Preis für die Dienstleistungen einer Hausverwaltung ist immer von dem individuell verhandelten Vertrag abhängig.

Concabral hat Erfahrung in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Hausverwaltungen und nutzt diese Kontakte, um die richtige Hausverwaltung für die Kunden und ihre Immobilien zu finden. Zusätzlich kann Concabral immer die Rolle des Beraters und/oder Vermittlers für den Eigentümer, hinsichtlich der gewählten Hausverwaltung, einnehmen.