13. NOV 2014

Der wilde Osten - Immobilien in Leipzig und Dresden

Auf dem Immobilienmarkt stehen Dresden und Leipzig für den Aufschwung Ost. Kaufpreise und Mieten steigen zwar, sind im Vergleich zu den Metropolen im Westen aber noch niedrig. Die besten Lagen im Überblick.

25 Jahre nach dem Fall der Mauer ist auf den Immobilienmärkten in Dresden und Leipzig von Ostalgie nur wenig zu spüren. Entwickler von Immobilienprojekten haben die neuen Bundesländer entdeckt. In der Tat bieten Städte wie Dresden und Leipzig Investoren einige Vorteile. Eine gesunde wirtschaftliche Entwicklung. Universitäten, die junge Zuzügler anlocken. Und Kaufpreise und Mieten, die noch längst nicht das Niveau der Metropolen in den alten Bundesländern erreicht haben.

Quelle: Handelsblatt online vom 12.11.2014