25. JUN 2014

Leipzigs Trendviertel 2014

Vor wenigen Jahren lag Leipzigs Wohnungsmarkt am Boden. Mittlerweile sind in der Stadt wieder Baukräne zu sehen. Trotzdem sind Mieten und Kaufpreise noch immer wesentlich günstiger als in anderen deutschen Metropolen.

Gerade einmal 5,30 Euro pro Quadratmeter beträgt laut vdp Research die Durchschnittsmiete in der Stadt. Eigentumswohnungen kosten im Durchschnitt 1 605 Euro pro Quadratmeter, Einfamilienhäuser 1 680 Euro pro Quadratmeter. Damit zählt die sächsische Messe- und Universitätsstadt in allen drei Kategorien zu den günstigsten der 15 Kommunen, die vdp Research für die Trendviertel-Serie untersucht hat.

Quelle: Handelsblatt online vom 24.06.2014

Trendviertel in Leipzig als PDF abrufbar unter: http://www.handelsblatt.com/downloads/10093788/3/Trendviertel_2014_Leipzig.pdf